Web Design by elf42 Webdesign by elf42

Hackschnitzelheizung

Die von Döpik Umwelttechnik vertriebenen Heizomat-Hackschnitzelheizungen gibt es in den Größen von 30 bis 3000 kW.

Neben Hackschnitzeln sind die Anlagen auch für die Verbrennung von Sägemehl, Sägespänen, Pellets und Holzabfällen geeignet.

Diese Flexibilität macht die modulierenden Heizomat-Kessel zu echten Alleskönnern, die sich bei einem hohen Wirkungsgrad automatisch auf das jeweilige Brenngut einstellen.

Hackschnitzelheizung von Döpik Umwelttechnik in Stadtlohn im Kreis Borken aus NRW


Bis zu 6 - 8 mm Kesselstahl sind Garant für eine lange Haltbarkeit der hochwertigen Hackschnitzelheizungen. Brennraumreinigung mit einem Entaschungspaddel, automatische Reinigung der liegenden Wärmetauscherflächen und automatische Zündung sind weitere Features der umweltfreundlichen Heizungen, die damit größtmöglichen Betriebskomfort bieten.

  • Jegliche Art von Holz möglich (Pellets, Hackschnitzel, Sägemehl u.- späne u.m.)
  • Automatische Reinigung der liegenden Register (Wärmetauscherflächen) durch vollfleischige Schnecken. Reinigung des Ascheraumes durch ein Aschepadel. Die Reinigung geht jede Stunde für die jeweilig eingestellte Sekundenzeit an
  • Hoher Wirkungsgrad durch liegende Wärmetauscherflächen und vollfleischige Schnecken
  • Modulierende Heizung wie Öl oder Gas
  • Kontrollierte Verbrennung durch Lambda-Regelung
  • Massive Kesselausführung mit 8 mm Kesselstahl
  • Fernwartung möglich
  • Automatische Zündung
  • Kein Pufferspeicher nötig

Heizomat Spezialheizkessel der Hackschnitzelheizung HSK-RA bis 500 kw

Ein Querschnitt durch die Anlage veranschaulicht das Prinzip besser als viele Worte.

Hackschnitzelheizung von Döpik Umwelttechnik in Stadtlohn im Kreis Borken aus NRW

  • 1: Steuerung / Schaltschrank
  • 2: Heizregister
  • 3: Antrieb für Wirbulatorschnecke
  • 4: Rauchrohranschluss
  • 5: Aschebehälter
  • 6: Ascheaustragung
  • 7: Zünd-/ und Vergaserkopf
  • 8: Brennraum
  • 9: Feuerraumtür
  • 10: Gebläse
  • 11 / 12: Motor für Zellenrad-
    schleuse und Einschub
  • 13: Kontrolldeckel
  • 14: Motor für Austragung
  • 15: Sicherheitsbatterie
  • 16: Rauchgasführung
  • 17: Tür für Staubabsetzraum

Der Unterschied

Die ganz besonderen Merkmale dieser Kesselsystematik liegen darin, dass die hoch-
temperierte Vergaserkammer in den Kesselkörper integriert ist und somit die Strah-
lungswärme der Feuerbetonauskleidung an das Kesselwasser abgeleitet wird. Die Ausbrandkammer dient als Staubabsetzraum.

Das Heizregister ist liegend in den Kessel eingebaut und in großdimensionierten Stark-
wandrohren ausgeführt. Eingebaute Wirbulatorenschnecken sorgen für eine kontinu-
ierliche, automatische Reinigung der Heizregister.

Die selbsttätige Asche- und Staubaustragung räumt Asche und Staubansammlungen aus Feuerrohren, Staubabsetz- und Brennraum in den leicht zu leerenden Aschebehälter. So muss bei diesem Kessel von Hand nichts mehr entnommen werden!

Der Heizkessel hat durch die ausgeklügelte Luftführung einen sehr hohen feuerungstech-
nischen Wirkungsgrad und ist vom Betriebskomfort nicht zu übertreffen. Die verschiedens-
ten Brennstoffe wie Hackschnitzel, Hobelspäne, Sägemehl, Rindenschnitzel, Strohpellets, Getreide (soweit gesetzlich erlaubt) können mit natürlichem Kaminzug verbrannt werden.

Die Einhaltung der 1. BlmSchV wird von uns garantiert. Wir decken den Leistungsbereich bis 850 kW in der Serienfertigung mit 11 Kesselgrößen ab. Größere Anlagen auf Anfrage. Fordern Sie ein technisches Datenblatt an.

Die Vorteile einer Hackschnitzelheizung

Zuverlässige Befülltechnik

Hackschnitzelheizung von Döpik Umwelttechnik in Stadtlohn im Kreis Borken aus NRW

Allen Systemkomponenten gemeinsam: robuste Bauweise und wartungsfreundliche Konstruktionen.

So unterschiedlich die baulichen Gegeben-
heiten, so flexibel sind unsere Möglich-
keiten.

Dies bedeutet: Befüllschnecken und Vor-
richtungen zum Transport des Brennma-
terials in den Vorratsbunker werden als Sonderkonstruktion optimal angepasst.


Ausgereifte Austragungstechnik

Hackschnitzelheizung von Döpik Umwelttechnik in Stadtlohn im Kreis Borken aus NRW

Die wesentlichsten Bauteile sind hier: Zum einen das speziell entwickelte Austragungs-Stirn-Zahnradgetriebe. Es verfügt über ei-
nen Drehmoment bis 5000 Nm und über Spezialabdichtungen, die das Eindringen von Staub und Spänen wirksam verhindern.

Zum anderen die doppelarmige Teles-
kopfräse, deren robuste Bauweise und perfekte Arbeitsergebnisse bis heute unerreicht sind.

Erst diese, von Heizomat bereits seit 1982 entwickelte Technologie, macht eine siche-
re, vollautomatische, komfortable Holzver-
brennung möglich!


Perfekter Transport

Der reibungslose Transfer des Brennmaterials vom Bunker zur Heizanlage erfolgt durch starke Förderschnecken mit Lockerungsgeometrie. Ein zuverlässiger, energiesparender Betrieb wird durch eigens entwickelte Zahnradgetriebemotoren mit extrem hohem Wirkungsgrad gewährleistet.

Absolut sichere Verbrennung

Die Heizomat-Zellenradschleuse sorgt als Kernstück der Rückbrandsicherung dafür, dass zu keinem Zeitpunkt eine Verbindung zwischen Heizanlagen und Brennstofflager entstehen kann. Es ist hierdurch sichergestellt, dass keine Falschluft über die Förderkanäle in den Kessel gelangt.

Web Design by elf42
 
webdesign by elf42
  • döpik  Umwelttechnik  GmbH
    Adresse:  Südlohner Weg 23
    48703 Stadtlohn
  • Tel.:
    Fax:
    E-mail:
  • 0 25 63 / 936 33 - 0
    0 25 63 / 936 33 - 99
    info@doepik.de